Wertstoffhof/ Altstoffannahmestelle

Der Wertstoffhof/die Altstoffannahmestelle der Kommunalen Betriebe Rödermark befindet sich in der Kapellenstraße 22.

WErtstoffhof Rödermark, Kapellenstraße

Öffnungszeiten

Sommeröffnungszeiten 01.04.22 bis 31.10.22
Mittwoch 13:00 - 19:00 Uhr
Freitag 13:00 - 19:00 Uhr
Samstag 09:00 - 16:00 Uhr

Sonderinformationen zur Corona-Pandemie

Am Eingang wird eine Zugangskontrolle und Einlassregulierung durchgeführt. Bitte halten Sie Ihren Personalausweis oder Abfallgebührenbescheid bereit.

Bitte tragen Sie eine medizinische Maske auf dem Betriebsgelände. Zudem sind die behördlichen Sicherheitsabstände (1,5 m) einzuhalten! 

Nutzung des Wertstoffhofs

Die Anlieferung von Gartenabfällen und diversen Altstoffen ist nur Einwohnern von Rödermark sowie Grundstückseigentümer, deren Liegenschaften am Abfallwirtschaftssystem der Stadt angeschlossen sind, gestattet.

Halten Sie bei der Anlieferung Ihren gültigen Ausweis bereit. Mitbürger/-innen, deren Adresse nicht im Ausweisdokument vermerkt ist, müssen eine Kopie des aktuellen Abfallgebührenbescheides mitführen.

Das Befahren des Betriebsgeländes erfolgt auf eigene Gefahr. Es gilt eine Höchstgeschwindigkeit von 5 km/h!


Kostenfreie Annahme:

  • Grünabfälle bis 3 m³ (Bei einer Anlieferung vom mehr als 3 m³ wird eine Gebühr von 10,00 € je m³ erhoben)
  • Altstoffe in haushaltsüblichen Mengen (100 Liter pro Anlieferung):
    • Altglas (Verkaufsverpackungen mit dem grünen Punkt)
    • Leichtverpackungen im "Gelben Sack" (LVP)
    • Altmetallkleinteile
    • Altpapier (Zeitungen, Zeitschriften, Kartonagen u.ä.)
    • Autobatterien und Kleinbatterien aus dem Haushaltsbereich
    • Leuchtstoff- und LED-, bzw. Energiesparlampen
    • Elektro-Kleingeräte/Elektroschrott: z.B. Bügeleisen, Computer und Zubehör, Drucker, Föhn, Gartengeräte, HiFi-Geräte und Zubehör, elektrischer Heizofen, Kopierer, Küchengeräte, Lampe, Lautsprecher, Mikrowelle, Radios, elektrischer Rasenmäher, Staubsauger, Ventilatoren etc.
  • Druckerpatronen
  • CD's, DVD's und Blue-Ray's

Wichtiger Hinweis: KEINE Annahme von Sperrabfall! Sperrabfall wird in Rödermark ausschließlich über die Straßensammlung gesammelt! Spermüll-Antrag >

Das Abstellen von Wertstoffen/Abfällen jeglicher Art vor der Anlage stellt eine Ordnungswidrigkeit dar und wird von der Stadt mit einem Bußgeld in Höhe von mindestens 100,- € geahndet.


Annahme von Bauschutt, Baumischabfall und Altreifen 

(Privatwirtschaftliches Angebot der Betreiberfirma ESO Offenbacher Dienstleistungsgesellschaft mbH)

Zur Erweiterung des kommunalen Leistungsspektrums wird auf dem Wertstoffhof in der Kapellenstraße die Annahme von Bauschutt, Baumischabfall und Altreifen auf privatwirtschaftlicher Basis durch die jeweilige Betreiberfirma angeboten. Hintergrund ist der satzungsrechtliche Ausschluss von Erdaushub und Bauschutt/Baustellenabfällen, sowie von Glas-/Spiegelgegenständen beim Sperrabfall aus arbeitsschutzrechtlichen Gründen.

Die privatwirtschaftlichen Entgeltpreise beinhalten die Kosten für Personal, Containerstellung, Transport und Verwertung/Entsorgung der jeweiligen Abfallstoffe. Die Preise werden so kalkuliert, dass die Unkosten gedeckt sind. 

  • Bauschutt: 9,00 € pro 100 Liter

z.B. Bauschutt, Beton, Porzellan, Sanitäranlagen aus Keramik, Steingut, Steine, Tontöpfe

  • Baumischabfall: 15,00 € pro 100 Liter

z.B. Aquarien, Baustellenabfälle, Dachrinnen und Rohre aus Kunststoff, Holz-Bohlen, Glasbausteine, Glastische, Rigipsplatten, Schalholz, Spiegel, Tapeten usw.

Keine Annahme von imprägnierten Hölzern, wie z.B. Jägerzäune. Keine Dämmstoffe, wie z.B. Glaswolle und Dämmkunststoffe. Kein Haus- und Sperrabfall und auch keinen Erdaushub!

  • PKW-, Motorradreifen (bis zu 4 Stück pro Anlieferung)
    • Altreifen mit Felgen 8,00 € pro Stück
    • Altreifen ohne Felgen 5,00 € pro Stück
Back to Top